Der Berliner Schlossplatz
ZLB auf den Schlossplatz! Mailingliste Geschichte Diskussionen und Konzepte


Presseschau 1997

JAN | FEB | MÄRZ | APR | MAI | JUNI | JULI | AUG | SEPT | OKT | NOV | DEZ

JANUAR

Ein Ort zum (Schau-)Spielen:
Ein Ort, an dem sich der Homo ludens austoben kann - das soll der Schlossplatz in der Vision von Werner Ruhnau werden.
(Der Tagesspiegel, 01.01.97)

Die Vision von Werner Ruhnau
(Der Tagesspiegel, 01.01.97)

Mit seiner Schloßplatz-Vision will er jedenfalls die Architektur zum Sprechen bringen
(Der Tagesspiegel, 02.01.97)

Seine Bauten reizen zum Nachdenken über den tieferen Sinn von Formen, die von irgendwoher bekannt vorkommen, wie die Buchstabenhäuser der Schloßplatz-Vision.
(Der Tagesspiegel, 02.01.97)

Schloßpalast, Haus und Stadt:
Hans Kollhoof über seine Vision von Berlins Mitte
(Der Tagesspiegel, 03.01.97)

Was wird aus dem Berliner Schloßplatz?
Mit dieser Frage hat der Tagesspiegel über zwanzig Architekten um Ideen für Berlins Mitte gebeten.
(Der Tagesspiegel, 04.01.97)

Der Ort, an dem das Schloß stand:
Was wird aus dem Berliner Schloßplatz?
(Der Tagesspiegel, 04.01.97)

Drehbuch für einen Ort im Werden
Als eine Art von Drehbuch möchte Wiel Arets seinen Entwurf zum Schloßplatz verstanden wissen.
(Der Tagesspiegel, 05.01.97)

Die Vision von Wiel Arets
(Der Tagesspiegel, 05.01.97)

Wahrlich ein öffentlicher Platz:
Der Schloßplatz als öffentliches Forum, auf dem sich Berlin trifft - zu Spiel, Sport und sonstigen Ereignissen. Norman Foster über seine Version vom Schlossplatz
(Der Tagesspiegel, 06.01.97)

Die Vision von Sir Norman Foster
(Der Tagesspiegel, 06.01.97)

Nachdenken über den Schlossplatz:
An diesem Ort, der die Mitte Berlins und damit die Mitte der Haupstadt und damit wiederum die Mitte Deutschlands markiert, muß unsere Zeit etwas zustande bringen, das Sinnbild dessen ist, was diese Stadt, dieser Staat darstellen will.
(Der Tagesspiegel, 06.01.97)

Ein Erhalt wäre die preiswerteste Lösung
Die Schwierigkeiten beim Umgang mit dem asbestbelasteten Gebäude in der Berliner Mitte
(Berliner Zeitung, 08.01.97)

Multimedia auf dem Schloßplatz
(Berliner Zeitung, 28.01.97)

Strieder entwickelt Multimedia-Plan für den Schloßplatz:
Kosten soll ein privater Betreiber tragen
(Berliner Zeitung, 28.01.97)

25-Mio.-Projekt: Schloßplatz soll Multimedia-Markt werden
(Berliner Morgenpost, 28.01.97)

FEBRUAR

Der Schloßplatz heißt so, weil das Schloß dort seinen Platz hat!
(Der Tagesspiegel, 12.02.97)

Ein Schaufenster für die Nation:
Auf dem Berliner Schloßplatz soll eine "Bundeskunsthalle" entstehen
(Die Welt, 12. 02. 97)

"Kein Bauherr, keine Planung, kein Ziel"
(Berliner Morgenpost, 23.02.97)

Schloßplatz auf der Tagesordnung:
Heute berät der Gemeinsame Ausschuss zur Hauptstadtplanung über die Mitte
(Berliner Zeitung, 26.02.97)

Berliner Stadtschloß wird nicht wieder aufgebaut
(Die Welt, 27. 02. 97)

Keine Entscheidung
(Berliner Zeitung, 27.02.97)

Strieder plant "Schau-Effekt" bei Palast-Sanierung
(Berliner Morgenpost, 27.02.97)

"Der Palast der Republik wird nicht mehr bestehen"
(Berliner Morgenpost, 27.02.97)

MÄRZ

FDP blockiert Palast-Entscheidung:
Koppelin fordert vor Freigabe der Sanierungsmittel ein Konzept für den Schloßplatz
(Berliner Zeitung, 01.03.97)

Rexrodt kritisiert Umgang mit dem Palast:
Minister gegen Sanierung zum jetzigen Zeitpunkt
(Berliner Zeitung, 07.03.97)

APRIL

Ein Stück Berlin in Bonn:
Tagesspiegel präsentiert die Schloßplatz-Entwürfe in der Lobby des Parlaments
(Der Tagesspiegel, 22.04.97)

"Visionen" im Bundestag
(Berliner Zeitung, 23.04.97)

MAI

Kaiser, Kopist:
Eine interdisziplinäre Diskussion zum Endlosthema Schlossplatz: Stehen Grundriß und Bauwerk zueinander in derselben Relation wie Partitur und Musikstück?
(Der Tagesspiegel, 01.05.97)

Zentralbibliothek Berlin möchte auf den Schloßplatz
(Berliner Morgenpost, 09.05.97)

Schloßplatz: Suche nach den Investoren beginnt
(Berliner Morgenpost, 29.05.97)

JUNI

Mitarbeiter: Palast ist Kulturerbe
(Berliner Zeitung, 07.06.97)

JULI

Zehn Interessenten für den Schlossplatz:
Grüne: Palast der Republik als öffentlichen Ort erhalten
(Der Tagesspiegel, 19.07.97)

AUGUST

Schloßplatz-Intrigen wie früher am Hofe
(Berliner Zeitung, 19.08.97)

Prinz Charles hilft Berlin, den Schloßplatz zu planen
(Berliner Morgenpost, 26.08.97)

Zusammenstoß der Paläste:
Alt und neu vereint: ein Vorschlag für den Schloßplatz
(Der Tagesspiegel, 27.08.97)

Planungsmarathon für Schloßplatz
(Berliner Zeitung, 29.08.97)

SEPTEMBER

Perspektiven-Werkstatt Schloßplatz: Was sich Bürger wünschen
(Berliner Morgenpost, 01.09.97)

Auf dem Schloßplatz machen Touristenbusse schon nicht mehr halt
(Berliner Zeitung, 04.09.97)

Der Bezirk mußte schon mal draufzahlen:
1991 legte das Bezirksamt fest, daß der Schloßplatz kein Rummelplatz werden darf. Die Realität sah anders aus.
(Berliner Zeitung, 04.09.97)

Bundeskunsthalle erwägt Zweigstelle auf dem Schloßplatz
(Berliner Morgenpost, 13.09.97)

Querdenker schlüsseln das Schloß auf:
Abschlußschau junger Architekten umfaßt auch Leipziger Straße und Spittelmarkt
(Berliner Morgenpost, 14.09.97)

Baustadträtin heizt Palastdiskussion an:
Der Palast der Republik auf dem Schloßplatz soll als Denkmal anerkannt und sofort instand gesetzt werden. Dafür macht sich Mittes Baustadträtin Karin Baumert (parteilos für PDS) erneut stark.
(Berliner Zeitung, 18.09.97)

Die Vertreter der Nation haben die größte Distanz zum nationalen Erbe:
Wider die geschichtsvergessene Investorenkultur in Berlins Mitte.
(Berliner Zeitung, 19.09.97)

Der Palast ein historischer Stolperstein?:
Diskussion um Schlossplatz / De Mazière fordert: Jüngste Geschichte nicht ausklammern
(Berliner Zeitung, 19.09.97)

Wer zahlt, bestimmt - oder?
Podiumsdiskussion über den öffentlichen (Schloß-)Bauherren
(Der Tagesspiegel, 23.09.97)

Schloßplatz bleibt riskante Größe und Hoffnung der Stadt:
Diskussionen endeten ohne Konsens
(Berliner Morgenpost, 24.09.97)

Töpfer will sich am Schloßplatz mehr Zeit lassen:
Berlins Mitte müsse nicht bis zum Jahr 2003 fertig sein.
(Berliner Zeitung, 24.09.97)

OKTOBER

Bauzäune auf dem Schloßplatz:
"Palast" ist nun Sanierungsfall
(Der Tagesspiegel, 14.10.97)

Viele Pläne und viele Ideen aber für Berlins historische Mitte wird noch immer ein überzeugendes Konzept gesucht
(Berliner Zeitung, 16.10.97)

SCHLOSSPLATZ: Neue Ideen gesucht
(Berliner Zeitung, 25.10.97)

MITTE: Pyramide auf dem Schloßplatz wird in zwei Wochen abgebaut 30 Investoren sollen sich neue Gestaltung überlegen
(Berliner Zeitung, 25.10.97)

Ein Neubau für alles Mögliche - Schloßplatz:
Privat-Investoren wollen Berlins umstrittenste Baulücke schließen, aber es gibt tausend Vorbehalte
(Die Welt, 30. 10. 97)

NOVEMBER

Schloßbezirk als Hoheitsmitte - Zur Bedeutungsgeschichte Berlins: Wie die jeweiligen Herrscher die Stadt nach ihrem Bilde formten
(Berliner Zeitung, 15.11.97)

Neue Pläne für den Schloßplatz: Statt Pyramide ein Glashaus
(Berliner Zeitung, 19.11.97)

Architektur für den Geist Plüne der Humboldt-Universität für Berlins Mitte
(Berliner Morgenpost, 21.11.97)

Polizei holt Gysi vom Palast
(Berliner Zeitung, 22.11.97)

DEZEMBER

Ikonen-Streit um Schloßplatz beenden:
Interview mit dem zur Uno nach Nairobi wechselnden Bauminister Klaus Töpfer
(Berliner Morgenpost, 07.12.97)

Schloßplatz wird nun doch nicht multimedial belebt:
Kritik an der Vernachlässigung von Mitte
(Berliner Morgenpost, 15.12.97)

DER PALAST DER REPUBLIK: Letzte Entscheidung fällt 1999
(Berliner Zeitung, 22.12.97)


1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003

 


http://www.zlb.de/schlossplatz/konzepte/1997.htm / Update: 9.1.02
[Homepage ZLB] [Startseite Schlossplatz-Website] [Diskussionen und Konzepte] [Seitenanfang]